*
Socials
blockHeaderEditIcon
Slider
blockHeaderEditIcon
Slogan
blockHeaderEditIcon

Sarah Stein
Geschichtenerzählerin - Storyteller

Sarah Stein wurde in New York City geboren. Sie hat die ersten acht Jahre ihres Lebens in der Lower East Side verbracht. Ihr Programm “Circus on the Streets: Jüdische Familiengeschichten” kommt aus dieser Zeit. Später arbeitete sie als Kinderbibliothekarin und hat hier ihre Liebe zum Geschichtenerzählen (Storytelling) entdeckt.

Sarah lebte die letzten dreissig Jahre in Portland/Oregon, wo sie nicht nur in der Bibliothek Geschichten erzählte, sondern auch in Schulen, Museen, Synagogen, bei Festen und vielen anderen Veranstaltungen.

Sarah hat die "Portland Storytelling Guild" gegründet und war für ein Jahr Präsidentin der Gilde.

Im April 2010 zog Sarah mit ihrem deutschen Mann nach Deutschland. Das bedeutete auch einen neuen Anfang für ihre Geschichten und Erzählungen. Sie ist begeistert, nun im Land der Brüder Grimm zu wohnen, in dem Märchen zum Alltag gehören.

Obwohl jüdische Geschichten ihre grosse Liebe sind, erzählt sie viele unterschiedliche Geschichten in Englisch und Deutsch. Sie liebt besonders die humorvollen Geschichten, wo sie ihre ironische Ader einsetzen kann. Ihr Erzählstil lässt sich am besten beschreiben als einnehmend, fesselnd, aber auch ergreifend und mit viel Sinn für Dramatik.

Sarah hat unter den wichtigen amerikanischen Erzählern Laura Simms und Doug Lipman studiert und hat an zahlreichen Workshops teilgenommen.

Ihre CD “Jewish Stories and More” wurde im Jahr 2009 veröffentlicht. 

Sarah Stein erzählt jüdische Geschichten im Kuki-Zelt

SCHLÜCHTERN. Die Schildbürger haben ein jüdisches Pendant: die Narren von Chelm. Von ihnen und anderen Begebenheiten berichtete Märchenerzählerin Sarah Stein am Sonntagnachmittag im Kuki-Zelt.

Jüdische Märchen und Geschichten gehören zu den Vorlieben der in New York City geborenen und seit einigen Jahren in Sinntal lebenden Märchenerzählerin Sarah Stein.

Die Märchenerzählerin schätzt den besonderen Humor, die kleinen Episoden voller Weisheit und Ironie.

Episoden voller Humor, Ironie und Weisheit

Und das merkt man auch direkt ihrem Erzählstil an: Lebendig, gestenreich, voller Sympathie für die Protagonisten der Geschichten berichtet die gebürtige New Yorkerin mit ihrem charmanten, unverwechselbar amerikanischen Akzent von drei frechen' Dämonen oder Chelm, dem Land der Narren, deren Bewohner in Sachen Einfalt und Dummheit ohne Not mit den Schildbürgern konkurrieren können.

Gerne bezieht Stein dabei auch ihre kleinen und großen Zuhörer mit ein, die während der Vorstellung zum Beispiel raten dürfen, wie König Salomon eine echte von einer identisch aussehenden falschen Blume unterscheiden konnte, ohne sie zu berühren. Des Rätsels Lösung ist einfacher, als man meinen mag: Der König bediente sich der Hilfe einer Biene, die durchs offene Fenster geflogen kam und sogleich auf die echte Blume im Raum zusteuerte.

Eine kleine Lektion in der englischen Sprache hingegen erhielt das Publikum bei der letzten Geschichte, die von einem findigen Schneider handelte, der selbst noch aus dem Nichts etwas zu machen wusste.

Für die passende Musik zwischen den Erzählungen sorgte das Musikergespann Julia und Deff Ballin - mit Akkordeon, Geige, Saxophon, Gitarre und Trommel. Dem versierten Duo gelang es eindrucksvoll, die jeweilige Stimmung und Tonlage der Geschichten in seinen Darbietungen weiterklingen zu lassen.

So ließen die beiden fröhlich den Rabbi tanzen, spielten ein traditionelles Hochzeitsstück, einen Tanz von der Straße und ein trauriges Klagelied und beendeten den kurzweiligen Ausflug in die Welt der jüdischen Märchen musikalisch mit einem gemütlichen Walzer und einem flot.

Dienstag, 28. August 2012

09 Jan 2017 0 Kommentar
Kommentar 0
Bottom1
blockHeaderEditIcon

Über mich

Sarah Stein wurde in New York City geboren. Sie hat die ersten acht Jahre ihres Lebens in der Lower East Side verbracht. Ihr Programm “Circus on the Streets: Jüdische Familiengeschichten” kommt aus dieser Zeit. Später arbeitete sie als Kinderbibliothekarin und hat hier ihre Liebe zum Geschichtenerzählen (Storytelling) entdeckt. Sarah lebte die letzten dreissig Jahre in Portland/Oregon, wo sie nicht nur in der Bibliothek Geschichten erzählte, sondern auch in Schulen, Museen, Synagogen, bei Festen und vielen anderen Veranstaltungen...

Weiterlesen ...

Storyteller

Bottom3
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Sarah Stein - Storyteller

Chatilloner Str. 83
63607 Wächtersbach

Tel. 06053 7097430
Mobil 0171 1092762

Mail: ssteinstory@gmail.com

Footer
blockHeaderEditIcon
FooterSocials
blockHeaderEditIcon
FooterLogo
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail